Videoinstallation: Dies sind ihre Namen

Die Lübecker Opfer der „Euthanasie" Videoinstallation von Uli Schmidts

Mehr als 600 Menschen wurden im Rahmen der „Euthanasie"-Aktion aus Lübeck deportiert und der Vernichtung preisgegeben. An die Namen und Schicksale dieser Opfer erinnert eine Videoinstallation, die von dem Grafiker Uli Schmidts gestaltet wurde. Sie wird vom 19. bis 29. Oktober 2021 unter der Woche abends zwischen 20 und 21 Uhr an die Fassade der Evangelisch-Reformierten Kirche Lübeck projiziert.

Wann
19. Okt.-29. Okt. 2021, Mo bis Fr, 20-21 Uhr

Wo
Fassade der Evangelisch-Reformierten Kirche Lübeck
Königstraße 18, 23552 Lübeck

Wer
Willy-Brandt-Haus Lübeck, Ev.-Reformierte Kirche
Lübeck, Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung

Eintritt
Freier Eintritt, frei zugänglich

 

powered by webEdition CMS